Go Back Email Link
Kürbispüree Detail

Kürbispüree (Grundrezept) - so gehts!

Du möchtest Kürbispüree selbermachen, bist Dir aber nicht sicher wie und was? Dann ist dieses Grundrezept genau das Richtige für Dich. Einfacher Kürbisbrei ist die Basis für viele leckere Kürbis Rezepte - eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Dir genau wie's geht.
Noch keine Bewertung vorhanden
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten

Verwendetes Zubehör

Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Zutaten
  

  • 1 Kürbis Deiner Wahl (z.B. Butternut oder Hokkaido mit essbarer Schale)

So wird's gemacht
 

Anleitung für Kürbisse ohne essbare Schale
  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen
  • Kürbis waschen und halbieren
    Für Kürbispüree in zwei Hälften geteilter Hokaido-Kürbis
  • Kerne mit einem Löffel herauskratzen und entsorgen
    Kürbispüree in einem Glas ohne Deckel, Zierkürbisse
  • Beide Kürbishälften mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleh legen
    Kürbispüree in einem Glas ohne Deckel, Zierkürbisse
  • Je nach Größe, den Kürbis ca. 40 Minuten backen bis das Kürbisfleisch weich ist
  • Den Kürbis aus dem Ofen nehmen, ein wenig abkühlen lassen und das weiche Kürbisfleisch mit einem Löffel herauslösen. Die Schale wird entsorgt.
    Kürbispüree in einem Glas ohne Deckel, Zierkürbisse
  • Das Kürbisfleisch in einen Food-Prozessor geben und fein pürieren. Das gelingt auch mit einem Stabmixer.
  • Damit das Püree fein cremig und nicht zu dickflüssig wird, gib nach und nach Wasser dazu, bis das Püree die von Dir gewünschte Konsistenz hat.
Anleitung für Kürbisse mit essbarer Schale
  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen
  • Kürbis waschen und schälen. Verwendest Du einen Hokkaido-Kürbis, kannst Du die Schale mitverwenden und musst den Kürbis nicht schälen.
  • Kürbis in zwei Hälften schneiden
    Für Kürbispüree in zwei Hälften geteilter Hokaido-Kürbis
  • Kerne mit einem Löffel herauskratzen und entsorgen
    Kürbispüree in einem Glas ohne Deckel, Zierkürbisse
  • Kürbis in grobe Stücke schneiden
    Kürbispüree in einem Glas ohne Deckel, Zierkürbisse
  • Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 200 Grad Umluft, ca 20 Minuten backen bis das Kürbisfleisch weich ist.
    Kürbispüree in einem Glas ohne Deckel, Zierkürbisse
  • Die Kürbisstücke aus dem Ofen nehmen und ein wenig abkühlen lassen.
  • Das Kürbisfleisch in einen Food-Prozessor geben und fein pürieren. Das gelingt auch mit einem Stabmixer.
    Kürbispüree in einem Glas ohne Deckel, Zierkürbisse
  • Damit das Püree fein cremig und nicht zu dickflüssig wird, gib nach und nach Wasser dazu, bis das Püree die von Dir gewünschte Konsistenz hat.

Tipps & Tricks

Mein Tipp für übrigen Kürbiskerne:

Du kannst die Kürbiskerne auch weiterverwerten. Säubere die Kerne gründlich von Fruchtfleisch, wasche sie ab und lasse sie trocknen.
Die Kerne kannst du entweder in nächsten Jahr als Saatgut für einen eigenen Kürbisplantage verwenden oder aber du röstest sie im Backofen. Geröstete Kürbiskerne sind klasse auf selbstgemachtem Brot, als Topping zu Overnight Oats oder Müsli, als Suppengarnitur oder einfach so  zum Knabbern. 

Wie findest Du das Rezept?

Ich freue mich über eine Bewertung.

Noch keine Bewertung vorhanden
Hat es Dir geschmeckt?Prima, das freut mich sehr. Magst Du mir noch eine Rezeptbewertung oder einen Kommentar da lassen? Eventuell hast Du noch andere Ideen zum Rezept oder eine Frage, die ich Dir gerne beantworte.