Go Back Email Link
+ servings
Erdbeer-Crumble

Veganer Crumble mit Erdbeeren

Erdbeer Crumble! Was gibt es Besseres als fruchtig frische Erdbeeren im Team mit knusprigen Streuseln? Dieser vegane Crumble ist einfach nur zum Niederknien lecker.
Noch keine Bewertung vorhanden
Gericht
Dessert
Kleinigkeit
Nachspeise
Land & Region
International
Portionen 4 Portionen
Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Zutaten
  

  • 500 g frische Erdbeeren
  • 1 Msp Bio-Zitronenschale
  • 50 g Bio-Kokosöl
  • 75 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g kernige Haferflocken
  • 30 g Ahohrnsirup oder Agavendicksaft
  • Prise Salz

So wird's gemacht
 

  • Die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Zitrone mit heißem Wasser waschen und die Schale abreiben. Zitrone und Erdbeerstücke miteinander vermengen und in vier ofenfeste Portionsförmchen füllen.
  • Für den Crumble-Teig Kokosöl schmelzen. Zusammen mit Mehl, Mandeln, Haferflocken, Agavendicksaft und einer Prise Salz zu krümeligen Streuseln verrühren. Den Streuselteig gleichmäßig über den Erdbeeren verteilen.
  • Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180° (160° Umluft) für 15-20 Minuten goldbraun backen. Warm oder kalt genießen. Wer mag kann den Crumble noch mit veganer Schlagsahne verfeinern.

Tipps & Tricks

Nicht-Veganer können Butter anstatt Kokosöl  und Honig anstatt Ahornsirup verwenden.

Wie findest Du das Rezept?

Ich freue mich über eine Bewertung.

Noch keine Bewertung vorhanden
Hat es Dir geschmeckt?Prima, das freut mich sehr. Magst Du mir noch eine Rezeptbewertung oder einen Kommentar da lassen? Eventuell hast Du noch andere Ideen zum Rezept oder eine Frage, die ich Dir gerne beantworte.