Go Back Email Link
+ servings
1 Konfetti Muffins Deko

Karnevals-Idee: Konfetti-Muffins

Muffins - egal ob mit Früchten, Schokolade oder auch mal herzhaft, mit den kleinen köstlichen Küchlein triffst Du jeden Geschmack. Sie sind schnell und einfach gebacken und unglaublich vielseitig. Ich zeige Dir mein bestes Muffin-Teig Grundrezept, mit dem Dir die amerikanischen Minikuchen garantiert gelingen.
Noch keine Bewertung vorhanden
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Zeit zum Garnieren 20 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Gericht
Kleingebäck
Muffin
Land & Region
Amerikanisch
International
Portionen 12 Muffins
Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Zutaten
  

  • 250 g Mehl - z.B Mehl Typ 405
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier, Größe M
  • 100 ml Öl oder geschmolzene Butter - geschmacksneutrales Öl verwenden, z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 200 g Naturjoghurt
Zuckerglasur
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft

So wird's gemacht
 

  • Heize dem Backofen auf 220° Celsius vor.
  • Vermische erst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander.
  • Dann verquirlst Du alle flüssigen/nassen Zutaten in einer extra Schüssel.
    Muffins Grundrezept Teig Schritt 1
  • Gib nun die Ei-Öl-Joghurt-Masse zu den trockenen Zutaten und rühre nur noch einmal kurz und kräftig, bis sich die Zutaten zu einem Teig verbunden haben. Rührst Du den Teig zu lange werden die Muffins weniger saftig, sondern trocknen aus.
    Teigmasse Muffins Grundrezept
  • Den Muffin-Teig solltest Du sofort weiterverarbeiten. Fülle dazu die vorbereiteten Muffinförmchen nur zu ⅔ mit dem Teig, damit die Muffins beim Aufgehen nicht über den Rand hinausquellen.
    Teig in Förmchen Muffins Grundrezept
  • Lasse die Muffins nun 5 Minuten bei 220° Celsius im Ofen.
  • Nach den 5 Minuten reduzierst Du die Temperatur auf 180° Celsius und backst die Muffins noch weitere 10-15 Minuten. Achte darauf, dass während der gesamten Backzeit die Backofentüre geschlossen bleibt. So bekommen die Muffins eine schöne runde Form.
  • Bevor Du die Muffins aus dem Backofen nimmst, solltest Du auf jeden Fall die "Stäbchenprobe" (Garprobe) machen. Dazu nimmst du einen Zahnstocher oder einen Schaschlikspieß aus Holz und stichst in einen Muffin. Bleibt noch Teig am Stäbchen hängen lasse die Küchlein noch ein bis zwei Minuten im Ofen. Wiederhole die Garprobe.
  • Nach dem Backen die Muffins auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen. Nach Gefallen garnieren und dekorieren.
    Muffins Grundrezept
  • Für die Glasur verrührst Du Puderzucker mit einem Teelöffel Zitronensaft oder Milch, bis eine cremige Masse entsteht. Hier kommt es auf Deinen persönlichen Geschmach an, ob Du die Glasur eher dicker oder dünner haben möchtest. Bitte die Flüssigkeit sehr vorsichtig zufügen und immer wieder testen ob die richtige Konsistenz erreicht ist.
    2 Konfetti Muffins Nahaufnahme

Wie findest Du das Rezept?

Ich freue mich über eine Bewertung.

Noch keine Bewertung vorhanden
Hat es Dir geschmeckt?Prima, das freut mich sehr. Magst Du mir noch eine Rezeptbewertung oder einen Kommentar da lassen? Eventuell hast Du noch andere Ideen zum Rezept oder eine Frage, die ich Dir gerne beantworte.