Go Back Email Link
+ servings
1 Herzpizza

Schnelle Herz-Pizza im Handumdrehen

Warum eine Pizza beim Lieferdienst bestellen, wenn Du sie doch so einfach im eigenen Ofen zubereiten kann? Ich weiß, manchmal ist man einfach faul oder es muss schnell gehen oder man hat nicht die passenden Zutaten im Haus, wenn plötzlich unerwarteter Besuch vor der Türe steht. Aber ich verspreche Dir, mit meinem Blitzrezept für diese hübsche Herz-Pizza machst Du Deine Gäste glücklich.
Noch keine Bewertung vorhanden
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit: 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Gericht
Hauptgericht
Kleinigkeit
Land & Region
International
Italienisch
Portionen 2 Portionen
Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Zutaten
  

  • 1 Pck fertigen Pizza-Teig aus dem Kühlregal
  • 1 Dose Tomaten, bei ganzen Tomaten nur die Tomaten, nicht den Saft mitverwenden
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Esslöffel hochwertiges Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Belag nach Wunsch, z.B. Schinken, Salami, Zwiebel, Käse

So wird's gemacht
 

  • Jetzt geht es an die Pizza selber. Nimm den fertigen Pizzateig aus der Verpackung und "entfalte" ihn.
  • Mit Hilfe einer Schablone oder eines großen Herz-Ausstechers kannst Du den Pizza-Teig in die richtige Form bringen.
  • Lege die zugeschnittenen Pizza-Teigplatten nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Heize den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  • Nun gibts Du eine für die Form und Größe passende Menge Pizza-Sauce auf den Teig, meist reichen 1-2 Teelöffel und verteilst die Pizza-Sauce gleichmässig.
  • Als nächstes belegst Du die Pizza nach Lust und Laune mit deinen vorbereiteten, kleingeschnittenen Zutaten. Meist beginnt man mit den "fleischigen" Zutaten, gefolgt von Gemüse und als krönender Abschluss folgt der geriebene oder in Scheiben geschnittene Käse.
  • Schiebe das Blech nun für 10-15 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Die Pizza ist fertig, wenn der Rand goldbraun wird und der Käse goldgelb geschmolzen ist.

Wie findest Du das Rezept?

Ich freue mich über eine Bewertung.

Noch keine Bewertung vorhanden
Hat es Dir geschmeckt?Prima, das freut mich sehr. Magst Du mir noch eine Rezeptbewertung oder einen Kommentar da lassen? Eventuell hast Du noch andere Ideen zum Rezept oder eine Frage, die ich Dir gerne beantworte.