American Cheesecake Muffins sind kleine feine Käseküchlein und gehören zu den All-Stars auf der Kaffeetafel. Die leckeren Muffins mit Keksboden sind schnell gemacht und schmecken einfach köstlich.

New York Cheesecake, Cheesecake Muffins mit Keksboden

Eigentlich gehöre ich ja der traditionellen Käsekuchen-Fraktion an, aber heute wechsle ich ins „Team Cheesecake“. Knusprig-süßer Keksboden gepaart mit cremig-samtiger Käsekuchenmasse, darauf fruchtige Toppings – hmmmmmmmmm, mir läuft schon beim Gedanken daran das Wasser im Mund zusammen. Ich zeige Dir, wie Du ganz einfach leckere American Cheesecake Muffins backen kannst. Als Topping gibt es bei mir einen Erdbeerspiegel und frische Erdbeeren. Du kannst die American Cheesecake Muffins aber auch mit anderen Früchten servieren, ganz nach Deinem Geschmack.

American Cheesecake besteht im Gegensatz zum traditionellen Käsekuchen auf einem vorgebackenen Keksboden, Frischkäse und Sauerrahm. Die Herstellung ist ganz einfach, benötigt aber etwas Zeit.

Das brauchst Du für die American Cheesecake Muffins

Für den Keksboden
  • 200 g Deiner Lieblingskekse (ich habe mich für Choco Chips Cookis entschieden)
  • 60 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • Optional 40 g Zucker, falls Dir die Kekse nicht süß genug sind
Für die Cheesecake-Masse
  • 600 g Frischkäse
  • 200g Sauerrahm
  • 100 g Zucker
  • 3 Eigelb (ich habe Eier der Klasse M verwendet)
  • 2 Esslöffel Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • Schale einer Bio-Zitrone in Zesten gerissen
Für den Fruchtspiegel
  • 200 g frische Erdbeeren (oder eine andere Fruchtsorte Deiner Wahl)
  • Ca. 2 Esslöffel Zucker (die Menge ist abhängig von der Süße der Früchte)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Blatt Gelatine
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren Zutaten

Und so wird’s gemacht

  • Als erstes den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Die Kekse zu feinen Krümeln zerkleinern. Dazu kannst du entweder einen Food-Prozessor (Amazon Partnerlink*) verwenden oder Du packst die Kekse in einen verschließbaren Gefrierbeutel und walzt sie mit einem Nudelholz zu Krümeln. Vermische die Kekskrümel mit dem Zucker und dem Salz.
  • Dann die Butter zerlassen und mit einem Löffel unter die Keksbrösel rühren.
  • Verteile die Keksmasse gleichmäßig auf 12 Muffin-Förmchen (Amazon Partnerlink*) und drücke sie am Boden fest. Für diese Muffins solltest Du Muffin-Förmchen (Amazon Partnerlink*) aus Silikon verwenden, da sich die Cheesecake-Masse nur schwer von den Papierrändern löst. Die Keksböden nun 10 Minuten bei 170 Grad vorbacken.
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren
  • Während die Keksböden im Ofen sind verrührst du den Frischkäse mit Zucker, Sauerrahm, Mehl sowie dem Salz und der geriebenen Zitrone.
  • Den Frischkäsebelag nun gleichmäßig in die Förmchen geben und glattstreichen. Backe die kleinen Cheesecakes ca. 50 Minuten bei 130 Grad Ober- und Unterhitze. Sollten die kleinen Kuchen während des Backens zu dunkel werden, decke sie mit einer Alufolie leicht ab.
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren
  • Für das Topping die Erdbeeren putzen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker und den Zitronensaft mit einem Pürierstab (Amazon Partnerlink*) oder im Mixer pürieren.
  • Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem kleinen Topf bei sanfter Temperatur auflösen. Nimm dann den Topf vom Herd und rühre ein paar Esslöffel des Fruchtbreis in die warme Gelatine – gut verrühren. Nun die Gelatine-Mischung schnell mit dem restlichen Fruchtmus verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
  • Nun die Erdbeer-Fruchtmasse vorsichtig auf die kleinen Cheesecake-Muffins geben und gleichmäßig verteilen und nach Wunsch dekorieren. Das Ganze sollte dann nochmals für 2 Stunden im Kühlschrank fest werden.
  • Vor dem Servieren die Mini-Cheesecakes vorsichtig aus den Silikonförmchen lösen.
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren
American Cheesecake Muffin mit Erdbeeren

Hast Du die leckeren New York Cheesecake Muffins schon ausprobiert?

Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann merke Dir den folgenden Pin auf Pinterest und folge „einfach Bine“ dort. Ich freu mich sehr darüber.

(*) Amazon Partnerlink
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Partnerlinks, ein Affiliate-Programm von Amazon. Klickst Du auf einen dieser Links und kaufst einen beliebigen Artikel, dann erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für Dich ändert sich am Preis rein gar nichts. Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich überzeugt bin.

Noch mehr Muffins Rezepte gefällig?

New York Cheesecake, Cheesecake Muffins mit Keksboden

American Cheesecake Muffins

Eigentlich gehöre ich ja der traditionellen Käsekuchen-Fraktion an, aber heute wechsle ich ins „Team Cheesecake“. Knusprig-süßer Keksboden gepaart mit cremig-samtiger Käsekuchenmasse, darauf fruchtige Toppings – hmmmmmmmmm, mir läuft schon beim Gedanken daran das Wasser im Mund zusammen. Ich zeige Dir, wie Du ganz einfach leckere American Cheesecake Muffins backen kannst. Als Topping gibt es bei mir einen Erdbeerspiegel und frische Erdbeeren. Du kannst die American Cheesecake Muffins aber auch mit anderen Früchten servieren, ganz nach Deinem Geschmack.
American Cheesecake besteht im Gegensatz zum traditionellen Käsekuchen auf einem vorgebackenen Keksboden, Frischkäse und Sauerrahm. Die Herstellung ist ganz einfach, benötigt aber etwas Zeit.
4,23 from 18 votes
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 45 Minuten
Portionen 12 Stück
Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Zutaten
  

Für den Keksboden

  • 200 g Deiner Lieblingskekse - ich habe mich für Choco Chips Cookis entschieden
  • 60 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • Optional 40 g Zucker, falls Dir die Kekse nicht süß genug sind - falls Dir die Kekse nicht süß genug sind

Für die Cheesecake-Masse

  • 600 g Frischkäse
  • 200 g Sauerrahm
  • 100 g Zucker
  • 3 Eigelb - Größe M
  • 2 EL Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone, davon die Schale in Zesten gerissen

Für den Fruchtspiegel

  • 200 g frische Erdbeeren - oder eine andere Fruchtsorte Deiner Wahl
  • 2 EL Zucker - die Menge ist abhängig von der Süße der Früchte
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Blatt Gelatine

So wird’s gemacht
 

  • Als erstes den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Kekse zu feinen Krümeln zerkleinern. Dazu kannst du entweder einen Küchenhäcksler(*) verwenden oder Du packst die Kekse in einen verschließbaren Gefrierbeutel und walzt sie mit einem Nudelholz zu Krümeln. Vermische die Kekskrümel mit dem Zucker und dem Salz.
    American Cheesecake Muffin Zutaten
  • Dann die Butter zerlassen und mit einem Löffel unter die Keksbrösel rühren.
  • Verteile die Keksmasse gleichmäßig auf 12 Muffinförmchen und drücke sie am Boden fest. Für diese Muffins solltest Du Muffinförmchen aus Silikon(*) verwenden, da sich die Cheesecake-Masse nur schwer von den Papierrändern löst. Die Keksböden nun 10 Minuten bei 170 Grad vorbacken.
    America Cheesecake Muffins Keksteig
  • Während die Keksböden im Ofen sind verrührst du den Frischkäse mit Zucker, Sauerrahm, Mehl sowie dem Salz und der geriebenen Zitrone.
  • Den Frischkäsebelag nun gleichmäßig in die Förmchen geben und glattstreichen. Backe die kleinen Cheesecakes ca. 50 Minuten bei 130 Grad Ober- und Unterhitze. Sollten die kleinen Kuchen während des Backens zu dunkel werden, decke sie mit einer Alufolie leicht ab.
    America Cheesecake Muffins Füllung
  • Für das Topping die Erdbeeren putzen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker und den Zitronensaft mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren.
  • Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem kleinen Topf bei sanfter Temperatur auflösen. Nimm dann den Topf vom Herd und rühre ein paar Esslöffel des Fruchtbreis in die warme Gelatine – gut verrühren. Nun die Gelatine-Mischung schnell mit dem restlichen Fruchtmus verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
  • Nun die Erdbeer-Fruchtmasse vorsichtig auf die kleinen Cheesecake-Muffins geben und gleichmäßig verteilen und nach Wunsch dekorieren. Das Ganze sollte dann nochmals für 2 Stunden im Kühlschrank fest werden.
  • Vor dem Servieren die Mini-Cheesecakes vorsichtig aus den Silikonförmchen lösen.

Wie findest Du das Rezept?

Ich freue mich über eine Bewertung.

4,23 from 18 votes
Hat es Dir geschmeckt?Prima, das freut mich sehr. Magst Du mir noch eine Rezeptbewertung oder einen Kommentar da lassen? Eventuell hast Du noch andere Ideen zum Rezept oder eine Frage, die ich Dir gerne beantworte.

Hat es Dir geschmeckt?

Wenn es Dir gut gefallen hat, dann freue ich mich über eine Bewertung oder einen Kommentar von Dir. So weiß ich, welche Rezepte Dir besonders geschmeckt haben. Und wenn Du ein Foto Deines nachgekochen Rezepts auf Instagram teilst, dann verlinke mich bitte mit @einfach.bine.foodblog, damit ich Deinen Beitrag auf keinen Fall verpasse. 

(*) Amazon Partnerlink
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Partnerlinks, ein Affiliate-Programm von Amazon. Klickst Du auf einen dieser Links und kaufst einen beliebigen Artikel, dann erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für Dich ändert sich am Preis rein gar nichts. Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich überzeugt bin.

  • Danke schön, Anna 🙂
    Die sind auch lecker und vor allem nicht so schwer – genau das richtige bei den Temperaturen.
    Hab ein schönes Wochenende und mach es Dir fein 🙂

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Noch mehr schnelle Alltagsrezepte und Tipps ganz entspannt in Dein Postfach!

    Mit der Anmeldung akzeptierst Du meine Datenschutzerklärung. Du kannst den Newsletter auch jederzeit über dem Link in meinem Newsletter abbestellen.

    >