Startseite » Klassische Panna Cotta (Grundrezept)

Klassische Panna Cotta (Grundrezept)

Du möchtest wissen wie man eine klassische Panna Cotta macht? Mit diesem Grundrezept für Panna Cotta gelingt Dir dieses raffinierte Dessert garantiert. Ein Nachtisch, der schmeckt wie beim Italiener – weich, samtig und total lecker.

Panna Cotta Grundrezept final

Berge und Meer … Landschaft und Leute … Pasta und Pizza … Italien ist mein Seelenort! Ganz besonders liebe ich die italienischen Desserts: Tiramisu, Zabaione und Cassata. Aber mein absoluter Lieblingsnachtisch ist echtes Soul-Food – Panna Cotta original italienisch. Dieser zartschmelzende Pudding aus gekochter Sahne zergeht regelrecht auf der Zunge und ist dabei so einfach herzustellen. Ich zeige Dir hier das Grundrezept für eine klassische Panna Cotta.

Panna Cotta geht immer! Im Sommer hast Du die Qual der Wahl mit welchen heimischen Früchten und Beeren Du den feinen Nachtisch servierst. Zur Weihnachtszeit bieten sich exotische Obstsorten wie Kumquats, Mini-Orangen oder Passionsfrüchte an. Dieses traditionelle Sahnedessert ist unglaublich vielseitig, z.B. kannst Du eine leckere Panna Cotta mit Heidelbeeren zaubern.

Panna Cotta mit Blaubeeren
Panna Cotta! Mein allerliebstes Soulfood unter den italienischen Desserts. Der cremige Nachtisch aus Sahne zergeht einem förmlich auf der Zunge. Meine zweite große Liebe sind Beeren. Und weil es gerade im Sommer eine Vielfalt an frischen Beeren auf dem Markt gibt, ist das für mich als absoluter Beeren-Fan (fast) die schönste Zeit im Jahr.  Deshalb zeige Dir heute meine Panna Cotta Rezeptvariation mit Blaubeeren. 
Panna Cotta Heidelbeeren

Das brauchst Du für eine klassische Panna Cotta

Das sind die Zutaten

  • 600g frische Sahne

  • 6 Blatt weiße Gelatine

  • 60 g Zucker

  • 1 Vanilleschote (optional Vanille-Aroma)

Und so wird’s gemacht

  • Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Vanilleschote mit einem Messer längs aufschlitzen und das Vanillemark herauskratzen.
Gelatine sahne
Gelatine in kaltem Wasser einweichen
 Vanilleschote
Mark aus der Vanilleschote kratzen
  • Die Schlagsahne mit dem Zucker, dem Vanillemark und der ausgekratzten Schale in einen Topf geben und aufkochen. Am besten verwendest Du einen hochwandigen Topf und bleibst während der gesamten Kochzeit am Herd stehen, da die Sahne sehr leicht überkochen kann.
  • Hat sich der Zucker aufgelöst, das Ganze ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend Topf vom Herd nehmen.
  • Nun die Gelatine aus dem kalten Wasser nehmen, gut ausdrücken und in die heiße Panna Cotta Masse geben. So lange rühren, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat.
Panna Cotta Grundrezept Topf
Sahne mit Zucker und Vanillemark aufkochen
Panna Cotta Grundrezept Gläschen
In Gläschen füllen und kaltstellen
  • Dann das heiße Sahnegemisch in kleine Förmchen füllen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Möchtest Du Deine Panna Cotta stürzen, bieten sich kleine flache Glasschälchen an. Aber Panna Cotta kann auch direkt im Glas angerichtet werden. Hier für nimmst du einfach schöne Dessertgläser.
  • Zum Anrichten löst Du mit einem kleinen Messer vorsichtig die fest gewordene Panna Cotta vom Rand, stellst das Glas kurz in heißes Wasser und stürzt das Ganze auf einen Teller. Nun kannst Du Deinen leckeren Nachtisch ganz nach Gusto mit Früchten, Kompott oder ganz klassisch mit Karamellsoße verfeinern.
Panna Cotta Grundrezept final

Hast Du das Grundrezept für die klassische Panna Cotta schon ausprobiert?

Das ist klasse und freut mich <3.

Wenn es Dir geschmeckt hat, dann lass mir doch eine Rezeptbewertung oder einen Kommentar da. Eventuell hast Du noch andere Ideen zum Rezept oder eine Frage, die ich Dir gerne beantworte.

Es wäre lieb, wenn Du Deine schnellen Flammkuchen-Schnecken in den sozialen Netzwerken postest, kWenn Du eins meiner Rezepte nachbackst und in den sozialen Netzwerken postest, kannst Du gerne den Hashtag #beieinfachbinegesehen nutzen oder mich mit meinem Account markieren. Dann kann ich Deinen Beitrag sehen und verpasse es nicht.

Du findest mich zudem auf PinterestFacebook und Instagram.

Folge mir auf Social Media.

Panna Cotta GR 2022

(*) Amazon Partnerlink
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Partnerlinks, ein Affiliate-Programm von Amazon. Klickst Du auf einen dieser Links und kaufst einen beliebigen Artikel, dann erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für Dich ändert sich am Preis rein gar nichts. Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich überzeugt bin.


Panna Cotta Grundrezept final

Klassische Panna Cotta (Grundrezept)

Du möchtest wissen wie man eine klassische Panna Cotta macht? Hier findest Du was Du suchst: eine traditionelle Panna Cotta, die schmeckt wie beim Italiener – weich, samtig und total lecker.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Arbeitszeit 4 Stunden 25 Minuten
Gericht
Nachspeise
Land & Region
Italienisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 332 kcal
Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Zutaten
  

  • 600 g Sahne
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 60 g Zucker
  • 1 Vanilleschote - Wenn Du die kleinen schwarzen Punkte in Deiner Panna Cotta nicht magst, kannst Du auch Vanille-Extrakt (*) nehmen.

So wird’s gemacht
 

  • Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.
    6 Blatt weiße Gelatine
    Panna Cotta Grundrezept Zutaten
  • Die Vanilleschote mit einem Messer längs aufschlitzen und das Vanillemark herauskratzen.
    1 Vanilleschote
    Panna Cotta Grundrezept Vanilleschote
  • Die Schlagsahne mit dem Zucker, dem Vanillemark und der ausgekratzten Schale in einen Topf geben und aufkochen. Am besten verwendest Du einen hochwandigen Topf und bleibst während der gesamten Kochzeit am Herd stehen, da die Sahne sehr leicht überkochen kann.
    600 g Sahne, 60 g Zucker
  • Hat sich der Zucker aufgelöst, das Ganze ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend Topf vom Herd nehmen.
    Panna Cotta Grundrezept Topf
  • Nun die Gelatine aus dem kalten Wasser nehmen, gut ausdrücken und in die heiße Panna Cotta Masse geben. So lange rühren, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat.
  • Dann die Panna Cotta in kleine Förmchen füllen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Möchtest Du Deine Panna Cotta stürzen, bieten sich kleine flache Glasschälchen an. Aber Panna Cotta kann auch direkt im Glas angerichtet werden. Hier für nimmst du einfach schöne Dessertgläser.
  • Zum Anrichten löst Du mit einem kleinen Messer vorsichtig die fest gewordene Panna Cotta vom Rand, stellst das Glas kurz in heißes Wasser und stürzt das Ganze auf einen Teller. Nun kannst Du Deinen leckeren Nachtisch ganz nach Gusto mit Früchten, Kompott oder ganz klassisch mit Karamellsoße verfeinern.
    Panna Cotta Grundrezept Gläschen

Wie findest Du das Rezept?

Ich freue mich über eine Bewertung.

5 from 2 votes
Hat es Dir geschmeckt?Prima, das freut mich sehr. Magst Du mir noch eine Rezeptbewertung oder einen Kommentar da lassen? Eventuell hast Du noch andere Ideen zum Rezept oder eine Frage, die ich Dir gerne beantworte.
close

Noch mehr leckere Rezepte?

Trag Dich gleich für meinen Newsletter ein und Du bekommst monatlich die neusten Rezepte und Küchentipps direkt in Dein Postfach.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Noch mehr leckere Rezepte?

Trag Dich gleich für meinen Newsletter ein und Du bekommst monatlich die neusten Rezepte und Küchentipps direkt in Dein Postfach.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Kommentare

  1. Jennifer

    5 stars
    Danke für das einfache Rezept. Habe die Panna Cotta heute das erste Mal gemacht und sie ist auf Anhieb gelungen. Ich habe die Gelatine mit Argatine ersetzt.
    Die Konsistenz war ein bisschen fest. Könnte das an der Temperatur liegen? Ich habe sie direkt aus dem Kühlschrank genommen, gestürzt und serviert. Sollte sie erst noch stehen um etwas aufzuwärmen?

    • Hallo Jennifer,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar.
      Das freut mich aber, dass Dir die Panna Cotta gleich auf Anhieb gelungen ist 🙂

      Dass die Panna Cotta etwas zu fest geworden ist, könnte an der Argatine liegen. Probier beim nächsten Mal aus, einfach etwas weniger zu nehmen. Sicher spielt bei der Konsistenz auch die Temperatur eine Rolle, weil Fette einfach etwas fester sind, je kälter sie sind, aber eigentlich wird die Konsistenz vorrangig von Geliermittel bestimmt.
      Leider habe ich Argatine selbst noch nicht benutzt, aber ich les’ gerade beim Produkt der Firma Ruf, dass ein Beutelchen Argatine für 500ml reicht oder eben 6 Blatt normaler Gelatine entspricht. Das wäre ein Blatt mehr als ich im Rezept verwendet habe. Ich glaube das wäre jetzt mal mein Ansatz um die Panna Cotta etwas “weicher” zu machen. Am besten Du tastest Dich da langsam ran.

      Sei lieb gegrüßt von der Bine

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




*