Startseite » WC-Reinigungstabs ganz einfach selber machen

WC-Reinigungstabs ganz einfach selber machen

An unserem stillen Örtchen möchten wir es gerne sauber haben. Ein verschmutztes WC ist nicht nur unansehnlich, sondern auch ein idealer Nährboden für Bakterien und Keime. Tägliches Reinigen der Toilette ist aufwändig. Benutzt man dazu herkömmliche Reiniger aus Drogerie oder Supermarkt, geht das auf Dauer ins Geld und belastet die Umwelt unnötig. Ich zeige Dir, wie Du mit einfachen Zutaten umweltfreundliche WC-Reinigungstabs selber machen kannst. Du benötigst dazu lediglich Zitronensäure und Soda (oder Natron). Diese DIY WC-Tabs halten Deine Toilette ohne Aufwand sauber, aber auch Kalk- und Urinstein haben keine Chance mehr.

Das brauchst Du für die WC-Tabs

  • 200g reine Soda oder Natron
  • 70 g Zitronensäure
  • optional: 2 Esslöffel Bio-Spülmittel
  • optional: 10-15 Tropfen ätherisches Öl
  • Silikonform für Eiswürfel, Pralinen oder Ähnliches
  • Sprühflasche
Natürliche WC-Tabs mit Soda

Vielleicht fragst Du Dich warum Soda „oder“ Natron – wo ist der Unterschied?

Anfangs habe ich meine WC-Tabs mit Natron (und ohne Spülmittel) hergestellt. Meine Toilette war blitzeblank. Dann kam der „Soda-Hype“ im Internet und ich habe eher aus Neugierde die WC-Tabs mit Soda angerührt. Was soll ich sagen? Ich habe das Gefühl, dass die Reinigungstabs mit Soda gemacht noch besser funktionieren. In Verbindung mit dem zugefügten Spülmittel und der Zitronensäure werden Kalkränder und sonstige Ablagerungen im WC besonders gut entfernt.

Sowohl Soda, wie auch Natron werden häufig zur Herstellung selbergemachter Putzmittel verwendet. Sie gelten als umweltfreundlich und sind für jedermann kostengünstig im Supermarkt oder der Drogerie zu kaufen. Da ich seit Jahren meine Putzmittel selber herstelle, habe ich mir gleich Großpackungen gekauft, um zusätzlich Verpackungsmüll zu sparen.

Allerdings greift Soda empfindliche Oberflächen an – es darf nicht auf aluminiumbeschichteten Flächen verwendet werden. In dem Fall solltest Du auf Natron zurückgreifen.

Außerdem musst Du mit Soda etwas vorsichtiger umgehen, da es bei der Verarbeitung staubt und die Atemwege reizen kann. Bitte trage einen Mundschutz und Handschuhe.

Ob Du noch einige Tropfen ätherisches Öl zu den Tabs hinzugibst kannst du selber entscheiden. Oft sind ätherische Öle nicht sehr umweltfreundlich und können unser Wasser belasten. Deshalb ist hier weniger mehr.

So machst Du die WC-Tabs

Soda (oder Natron) abwiegen und Zitronensäure abwiegen. Beides in eine Glasschüssel geben und gründlich miteinander vermengen. Achte darauf, dass es nicht allzu sehr staubt und Du den Staub nicht einatmest.

Falls gewünscht, jetzt das ätherische Öl und das Bio-Spülmittel vorsichtig zugeben und wieder gründlich untermengen.

Nun vorsichtig mit einer Sprühflasche Wasser zugeben und nach jedem Sprühstoß gründlich verrühren. Gib nur so viel Wasser zu, dass die Masse zwar feucht ist, aber immer noch krümelig. Sie sollte etwa die Konsistenz von nassem Sand haben.

Nun füllst Du die feuchte Masse in Deine bereitgestellt Silikonform und drückst sie fest an. Das geht am besten mit einem Löffel oder mit der Hand (Achtung: Handschuhe tragen!). Je fester Du die Masse in die Form drückst, desto fester werden Deine WC-Tabs später sein.

Nun lässt Du die Tabs in der Form für einige Stunden trocknen – das geht am besten über Nacht. Sie sie trocken, holst Du sie vorsichtig aus der Form und fülle sie bis zur Verwendung in ein luftdichtes Gefäß. Bitte unbedingt gut beschriften und kennzeichnen, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Die WC-Tabs dürfen nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Natürliche WC-Tabs mit Soda

So verwendest Du die selbstgemachten WC-Tabs

Deine selbstgemachten WC-Tabs sind supereinfach in der Anwendung. Einfach 1-2 Tabs (je nach Größe) in die WC-Schüssel geben und einwirken lassen. Dann mit der WC-Bürste gründlich reinigen und schon glänzt deine Toilette und ist strahlend sauber.

Du kannst die WC-Reinigungstabs auch zum Reinigen eines Urinals verwenden. Die Vorgehensweise ist die gleiche.

Natürliche WC-Tabs mit Soda

Noch ein Tipp von mir:

Ich werfe jeden Tag bevor ich das Haus verlasse um zur Arbeit zu gehen einen Tab sowohl in die WC-Schüssel, wie auch in das Urinal. So haben die Wirkstoffe genug Zeit zum Einwirken und meine Toilette ist jederzeit sauber und rein.

Findest Du natürlich hergestellte WC-Tabs auch klasse? Dann merke Dir die Anleitung doch gleich auf Pinterest, dann findest Du sie beim nächsten Mal schneller. Klicke einfach auf den folgenden Pin.

Wenn es Dir gut gefallen hat, dann freue ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung oder einen Kommentar von Dir. So weiß ich, welche Rezepte Dir besonders geschmeckt haben. Und wenn Du ein Foto Deines nachgekochen Rezepts auf Instagram teilst, dann verlinke mich bitte mit @einfach.bine.foodblog, damit ich Deinen Beitrag auf keinen Fall verpasse. 

Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann merke Dir den folgenden Pin auf Pinterest und folge „einfach Bine“ dort. Ich freu mich sehr darüber.

(*) Amazon Partnerlink
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Partnerlinks, ein Affiliate-Programm von Amazon. Klickst Du auf einen dieser Links und kaufst einen beliebigen Artikel, dann erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für Dich ändert sich am Preis rein gar nichts. Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich überzeugt bin.

close

Noch mehr leckere Rezepte?

Trag Dich gleich für meinen Newsletter ein und Du bekommst monatlich die neusten Rezepte und Küchentipps direkt in Dein Postfach.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Comments

  1. Danke für die tolle Idee, habe es sofort ausprobiert und erstmals eigene Tabs hergestellt. Super Sache!

    Liebe Grüße
    Claudia

    • Hallo Claudia,
      lieben Dank für deinen netten Kommentar 🙂
      Es freut mich, wenn Du die Tabs super findest. Ich hab dich quasi auch im Dauereinsatz und mach mir am Wochenende wieder Nachschub 😉

      Sei lieb gegrüßt von der Bine

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*