Startseite » Schneller Tzatziki Nudelsalat

Schneller Tzatziki Nudelsalat

Der schnelle Tzatziki Nudelsalat ist einfach ein Hit. Er schmeckt herrlich erfrischend, lässt sich gut vorbereiten und ist mit wenigen Zutaten ruckzuck fertig. Der ideale Salat für die neue Grillsaison oder für die nächste Party.

Titelbild Tzatziki Nudelsalat

Diesen genialen Tzatziki Nudelsalat musst Du unbedingt probieren. Ich war selber überrascht wie lecker Tzatziki als Salat-Dressing daher kommt – einfach genial. Wir alle kennen ja den klassischen Nudelsalat mit Mayonaise, aber ich wollte einmal etwas anderes, leichteres ausprobieren und Abwechslung in meine Nudelsalat Top10 bringen.

Für den “griechischen” Nudelsalat brauchst Du wirklich nur eine Handvoll Zutaten. Und das Beste dabei: ganz nach Deinem Geschmack kannst Du noch weitere Zutaten wie Mais, Paprika oder schwarze Oliven hinzufügen.

Tzatziki Nudelsalat Detail

Den Tzatziki mache ich am liebsten selbst. Das geht ruckzuck in ein paar Minuten, während die Nudeln kochen. Selbstverständlich kannst Du auch fertig gekauften Tzatziki verwenden. Der Tzatziki Nudelsalat ist einfach super und perfekt für Deinen Feierabend. Ein Blitzrezept, das der ganzen Familie schmeckt und satt macht.

Für den Nudelsalat mit Tzatziki brauchst Du

Zutaten für den Tzatziki Nudelsalat

  • Nudelsalat
  • 250g Nudeln

  • ca. 150g Kirschtomaten

  • nach Belieben schwarze Oliven, Paprika und/oder Mais

  • Salz und Pfeffer

  • ein wenig glatte Petersilie

  • Tzatziki
  • 250g Sahnequark

  • 50g Creme Fraîche

  • 1/2 Salatgurke

  • 1-2 Knoblauchzehen

  • 1 Esslöffel Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

Zutaten Tzatziki Nudelsalat

So wird der Ratzfatz-fertig-Nudelsalat gemacht

Der Nudelsalat mit Tzatziki-Dressing ist wirklich einfach zu machen und auch für Kochanfänger super geeignet. Ein paar wenige Handgriffe und schwupps ist der köstliche Nudelsalat fertig. Du kannst den Nudelsalat schon am Tag vorher zubereiten, dann ist er gut durchgezogen und im Geschmack noch intensiver. Das ist kein Muss, aber manchmal recht praktisch, wenn Du z.B. auf einer Grillparty eingeladen bist und vorher nicht so viel Zeit bleibt.

Nudelsalat mit Tzatziki

Arbeitsschritte

  • So wird das Tzatziki gemacht
  • Quark und Creme fraîche in eine Schüssel geben und mit einander verrühren.
  • Die Salatgurke halbieren, entkernen und mit einer Raspel fein raspeln. Wenn Du magst, kannst Du die Gurke vorher schälen, das ist aber nicht notwendig und das Tzatziki bekommt so etwas mehr Biss.
  • Schäle den Knoblauch und gebe ihn durch die Knoblauchpresse. Dann den Knoblauch und die Gurke gleichmäßig mit dem Quark verrühren.
  • Gib einen Löffel Olivenöl dazu und schmecke das Tzatziki mit Salz und Pfeffer ab.
  • So wird der Nudelsalat gemacht
  • Koche die Nudeln nach Anleitung in Salzwasser bissfest und lass sie abkühlen.
  • Die Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Nun gibst Du die halben Tomaten zu den Nudeln. Möchtest Du noch weitere Zutaten in Deinem Nudelsalat ist jetzt der richtige Zeitpunkt dazu.
  • Nun den Tzatziki hinzugeben und alles vorsichtig und gleichmäßig miteinander verrühren. Stelle den Nudelsalat bis zum Verzehr kalt. So schmeckt er auch am Besten. Vor dem Servieren mit der feingeschnittenen Petersilie bestreuen.
Beitragsbild Tzatziki Nudelsalat

Hast Du den schnellen Tzatziki Nudelsalat schon ausprobiert?

Wenn es Dir gut gefallen hat, dann freue ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung oder einen Kommentar von Dir. So weiß ich, welche Rezepte Dir besonders geschmeckt haben. Und wenn Du ein Foto Deines Schichtdesserts auf Instagram teilst, dann verlinke mich bitte mit @einfach.bine.foodblog, damit ich Deinen Beitrag auf keinen Fall verpasse. 

Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann merke Dir den folgenden Pin auf Pinterest und folge „einfach Bine“ dort. Ich freu mich sehr darüber.

Tzatziki Nudelsalat Pinterest

(*) Amazon Partnerlink
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon-Partnerlinks, ein Affiliate-Programm von Amazon. Klickst Du auf einen dieser Links und kaufst einen beliebigen Artikel, dann erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für Dich ändert sich am Preis rein gar nichts. Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich überzeugt bin.

Schneller Nudelsalat mit Tzatziki

Der schnelle Tzatziki Nudelsalat ist einfach ein Hit. Er schmeckt herrlich erfrischend, lässt sich gut vorbereiten und ist mit wenigen Zutaten ruckzuck fertig. Der ideale Salat für die neue Grillsaison oder für die nächste Party.
Noch keine Bewertung vorhanden
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht
Beilage
Salat
Land & Region
International
Portionen 4 Portionen
Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Zutaten
  

Nudelsalat
  • 250 g Nudeln
  • ca. 150 g Kirschtomaten
  • nach Belieben schwarze Oliven - Paprika und/oder Mais
  • Salz und Pfeffer
  • ein wenig glatte Petersilie
Tzatziki
  • 250 g Sahnequark
  • 50 g Creme Fraîche
  • ½ Salatgurke
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

So wird’s gemacht
 

So wird das Tzatziki gemacht
  • Quark und Creme fraîche in eine Schüssel geben und mit einander verrühren.
  • Die Salatgurke halbieren, entkernen und mit einer Raspel fein raspeln. Wenn Du magst, kannst Du die Gurke vorher schälen, das ist aber nicht notwendig und das Tzatziki bekommt so etwas mehr Biss.
  • Schäle den Knoblauch und gebe ihn durch die Knoblauchpresse. Dann den Knoblauch und die Gurke gleichmäßig mit dem Quark verrühren.
  • Gib einen Löffel Olivenöl dazu und schmecke das Tzatziki mit Salz und Pfeffer ab.
So wird der Nudelsalat gemacht
  • Koche die Nudeln nach Anleitung in Salzwasser bissfest und lass sie abkühlen.
  • Die Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Nun gibst Du die halben Tomaten zu den Nudeln. Möchtest Du noch weitere Zutaten in Deinem Nudelsalat ist jetzt der richtige Zeitpunkt dazu.
  • Nun den Tzatziki hinzugeben und alles vorsichtig und gleichmäßig miteinander verrühren. Stelle den Nudelsalat bis zum Verzehr kalt. So schmeckt er auch am Besten. Vor dem Servieren mit der feingeschnittenen Petersilie bestreuen.

Tipps & Tricks

Der Blitz-Nudelsalat kann prima am Tag vorher zubereitet werden. 

Wie findest Du das Rezept?

Ich freue mich über eine Bewertung.

Noch keine Bewertung vorhanden
Hat es Dir geschmeckt?Prima, das freut mich sehr. Magst Du mir noch eine Rezeptbewertung oder einen Kommentar da lassen? Eventuell hast Du noch andere Ideen zum Rezept oder eine Frage, die ich Dir gerne beantworte.

Du möchtest noch mehr Salat-Inspirationen? Wie wäre es mit einem gesunden und leckeren Rosenkohl-Rohkost-Salat? Oder lieber einen orientalische Note beim Karotten-Salat mit Cashew-Kernen? Ganz besonders empfehlen kann ich Dir aber auch den knackigen sommerlichen Kichererbsen-Salat. Am besten Du probierst alle einmal aus.

close

Noch mehr leckere Rezepte?

Trag Dich gleich für meinen Newsletter ein und Du bekommst monatlich die neusten Rezepte und Küchentipps direkt in Dein Postfach.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Noch mehr leckere Rezepte?

Trag Dich gleich für meinen Newsletter ein und Du bekommst monatlich die neusten Rezepte und Küchentipps direkt in Dein Postfach.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

One Comment

  1. Sehr toll!

    Das ess ich tatsächlich gern ganz ähnlich. Nur mit Ofentomaten und gerösteten Auberginen und mitunter etwas Tahini in der Joghurt/Tzatziki-Sauce. Zu Deiner Top Ten für Nudelsalate: ich liebe den folgenden mit Blaubeeren, Orangen, Feldsalat und Zaubermarinade auch sehr, ergänzt um Parmesanschnitze und Pasta. Nur als Idee und Alternative.

    https://nimmersatt.blog/2021/05/25/der-besondere-pfiff-fur-salat/

    Ganz liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




*